1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 votes, average: 3,38 out of 5)
Loading...

Die Vermeidung von Spinnweben

Immer noch behandeln nicht wenige Unternehmen und Organisationen ihre Internetauftritte als einmalige Angelegenheit. In der Freude darüber, dass sie nun endlich auch im Netz zu finden sind, verharren die Internetseiten jahrelang in ihrem Anfangsstadium. Keine Aktualisierungen, keine Funktionsänderungen, keine technischen Anpassungen – man könnte meinen, es herrsche kommunikativer Stillstand.

Dabei ist doch das Internet das dynamischste Ding der Zeit. Nirgendwo sonst passieren so radikale Veränderungen. Und nichts verändert uns so radikal wie das Internet. Das heißt, wir als Internutzer passen uns mit unserem Verhalten an die Möglichkeiten des Internets an. Wer aber mit seinem Internetauftritt nicht am Ball bleibt, der rollt ins Aus. Sprich: der Internetauftritt setzt Spinnweben an, weil keiner mehr drauf klickt.

Dagegen hilft nur eine regelmäßige Pflege der Internetseite. Unternehmen und Organisationen müssen ihre Internetseite genauso dynamisch handhaben wie das Internet selbst. Dabei ist nicht jeder Trend Pflicht, doch eine zeitgemäße Internetpräsenz wirkt sich auf jeden Fall positiver auf das Image aus und erhöht die Seitenaufrufe. Nicht zuletzt honorieren dies die Suchmaschinen.

Bleibt dann noch zu klären: Wer übernimmt die Internetpflege? Wer aktualisiert Texte und Bilder? Wer hat die Sicherheit im Blick? Wer kümmert sich um neue Seitenfunktionen? Wenn es aus den eigenen Reihen niemand machen kann, gibt es immer noch einen preiswerten und zuverlässigen Ausweg: www.web-pflege.com